Filmmusik: The Farmer and I

Filmmusik: The Farmer and I

Bhutan, das kleine Königreich mitten im Himalaya, war bis vor wenigen Jahrzehnten noch völlig abgeschottet von der Außenwelt. Mehr und mehr fasst die Moderne seitdem auch in diesem entlegenen Landstrich Fuß. Das lokale, organische Essen wird mit minderwertigen indischen Importen ersetzt, die Jugend zieht in die Städte und leidet unter zunehmender Arbeitslosigkeit, westliche Praktiken lassen althergebrachte Traditionen in Vergessenheit geraten.

Die deutsche Filmemacherin Irja und der bhutanische Bauer Sangay wollen diesem Trend entgegenwirken. Gemeinsam produzieren sie eine 25-teilige Serie für den einzigen Fernsehsender in Bhu-tan. Sie wollen darin für eine unabhängige und nachhaltige Landwirtschaft werben, die den jungen, orientierungslosen Bhutanern eine attraktive Alternative zum Stadtleben bietet. Doch während der Dreharbeiten droht das Duo am gleichen Konflikt zu scheitern, in dem auch der Himalaya-Staat steckt. Westliche Standards der Zusammenarbeit scheinen unvereinbar mit den Vorstellungen in Bhutan.

» Trailer zum Film


Regie, Buch: Irja von Bernstorff
Kamera: Ugyen Tashi, Sonam Rinzen, Sangay T Tobden, Lucy Martens
Schnitt: Kinley Tshering, Thomas Bartels, Jonas Harmsen
Musik: Benedikt Brachtel
Ton: Namgay Dorji
Produzent: Carl-A. Fechner
Produktion: fechnerMEDIA GmbH