Komposition/musikalische Leitung: NOAH / Bayerische Staatsoper München

Komposition/musikalische Leitung: NOAH / Bayerische Staatsoper München

Jeder kennt die Geschichte: Ein Mann rettet sich, seine Familie und alle Tierarten in einem selbstgebauten Schiff vor der großen Flut, woraufhin er sich in einem fremden Land eine neue Existenz aufbauen muss. Die dramatische Geschichte von Noahs Arche und der Sintflut ist eine der bekanntesten Erzählungen der Menschheit – was auch daran liegt, dass sie in verschiedenen Variationen in allen großen Kulturen erzählt wurde und wird: in Babylon genauso wie im antiken Griechenland, in der Bibel genauso wie im Koran.

Das Musiktheater-Projekt NOAH untersucht, was der Mythos von Noah mit den Erfahrungen heutiger Migranten gemeinsam hat. Ausgehend von den Geschichten von jungen Geflüchteten sowie Münchnern mit und ohne Migrationshintergrund entsteht während der Probenzeit ein Theaterabend, der mit Musik von Benjamin Britten und Kompositionen und Arrangements des Münchner Musikers Benedikt Brachtel sowie musikalischen Beiträgen der Mitwirkenden die Situation von Geflüchteten heute thematisiert. Die Mitwirkenden sind als DarstellerInnen, SängerInnen und MusikerInnen im Projekt beteiligt.

Premiere So 08. Mai 2016, 19.30 Uhr

Mitwirkende

Komposition / Musikalische Leitung Benedikt Brachtel
Inszenierung Jessica Glause
Bühne Valerie Liegl
Kostüme Verena Kopp
Dramaturgie Daniel Menne

© Wilfried Hösl